14 Menschen, im Alter von 1 bis 66 Jahren flohen aus der Stadt um bei frischer Luft gemeinsam zu arbeiten. Wir betreiben das Kinderferien- und Tagungshaus in ehernamtlicher Arbeit, nutzen hier Ateliers, Werkstätten und Wiesen um dieser kreativen Arbeit nachzugehen.

Die kurze Geschichte :

Das Kinderferien- & Tagungshaus Wernsdorf wurde im Juli 1990 von Mitgliedern des gemeinnützigen Berliner Vereines SSB e.V. gegründet. Zu DDR-Zeiten befand sich auf dem Gelände ein Kinderferienlager der Volkspolizei und als die SSB-Mitglieder das Grundstück entdeckten, war es schon nach kurzem Leerstand in erheblich zerstörten Zustand. In Selbsthilfe und ohne weitere Förderung - außer der Finanzierung von SAM bzw. ABM Stellen - setzten wir die Gebäude und das Gelände wieder instand, so daß hier ganzjährig ein schöner Platz in der Nähe von Berlin zu Erholungs- und Bildungszwecken angeboten werden kann.